Papprohr Fotografie

Das heißt eine Bikonvex Linse zusammengebaut mit einer Toilettenpapier Rolle die in sich verschiebbar ist.

Nein - das war nicht meine Idee!

Abgekupfert bei einem leider verstorbenen (+2013) Foto Kollegen. Wir nannten ihn liebevoll "Stocki" (Stockhausen).

Er hat mich mit seiner Fotografie sehr berührt. Entsprang  sie aus dem tiefsten Inneren seiner Seele.

Seelenbilder!

Irgendwie widme ich ihm auch diese Seite:

 

Für Dich Stocki

 

weil Du den Norden so mochtest
weil Du mit Papprohren fotografiert hast
weil Du nie viel gequatscht hast

weil Du nie wieder Kippen holen gehst.
weil ich Deine Bilder liebe
weil ich Deine Geschichten liebe von Herrn Dingens und Gretel
weil ich traurig bin
und weil ich Dich und das alles vermisse!

 

Es ist nicht einfach damit zu fotografieren. Ja - und es gehört Mut dazu mit einer Vollformat mit Batteriegriff dann so ein Toilettenteil vorzuhalten. 

Aber es sind unverfälschte Bilder. Ein wenig verträumt und irgendwie Surreal. Bilder die leise sind - nicht schreien.

Bilder zum genauer hinschauen.

Ich liebe diese ART Fotografie. Ein kleiner Anfang ist gemacht :-)